panasonic lumix dmc tz61Digitale Kompaktkameras

Die am häufigsten verkauften Digitalkameras sind Kompaktkameras. Es sind oft sehr günstige Kameras, die jedoch einen geringeren Funktionsumfang und eine schlechtere Bildqualität gegenüber Spiegelreflexkameras haben. Da sie relativ klein und leicht sind, sind sie der ideale Begleiter für Schappschussfotografen. Typische Ausstattungsmerkmale sind der Vollautomatikmodus und verschiedene Motivprogramme wie z.B. Landschaft, Porträt, Nacht, Makro und Sport, was dem unerfahrenen Fotografen entgegenkommt. Mit den Motivprogrammen kann man auf einfache Weise bessere Bilder als im Vollautomatikmodus machen, da hier bestimmte Parameter bereits voreingestellt sind. An die Qualität von Spiegelreflexkameras kommt dies jedoch nicht heran.

Digitale Kompaktkameras sind inzwischen sehr stark verbreitet. Die Hersteller bieten oft viele Modelle mit nur geringfügigen Unterschieden gleichzeitig an. Zudem ist der Markt der „Digicams" von schnellen Modellwechseln und harten Preiskämpfen geprägt. Hier lohnt sich genaues vergleichen, z.B. durch Testberichte. Ein Blick auf günstige Auslaufmodelle ist auch zu empfehlen.
In letzter Zeit kamen aber auch einige hochwertige digitale Kompaktkameras mit guten Objektiven und Ausstattung heraus, die jedoch im oberen Preissegment angesiedelt sind.

Manfred Kloiber, Eudard-Breit-Straße 3/2/1, 3820 Raabs an der Thaya, Mail: foto@mafti.at