Die Brennweite eines Objektivs

brennweiteDie Brennweite ist eine Angabe bei Objektiven, die etwas über die Eigenschaften der Lichtbrechung des gesamten optischen Systems aussagt. Eine kleine Brennweite bedeutet dabei, dass der Bildwinkel des Objektivs groß ist, wobei eine große Brennweite ein kleiner Bildwinkel des Objektivs bedeutet.
Einen großen Bildwinkel (=kleine Brennweite) benötigt man also um viel aufs Bild zu bekommen (z.B. großes Haus aus geringer Entfernung) und eine große Brennweite benötigt man um z.B. weit entfernte, kleine Dinge groß aufs Bild zu bekommen (z.B. Vogel in einer Baumkrone).
Das menschliche Auge hat eine Brennweite von ca. 49 mm. Liegt die Brennweite unter 49 mm ist der Bildwinkel des Objektivs größer als der des menschlichen Auges und es wird mehr aufgenommen. Bei einer Brennweite über 49 mm wird weniger vom Motiv aufgenommen, als das Auge sehen kann.

Manfred Kloiber, Eudard-Breit-Straße 3/2/1, 3820 Raabs an der Thaya, Mail: foto@mafti.at